Gas Separation and Filtration Division EMEA

Gas Separation and Filtration Division EMEA - Spezieller Service und Support
A22066:MARKETS

Spezieller Service und Support

Druckluft ist eine der teuersten Leistungen in jedem Werk, doch viele Anwendungen würden ohne sie nicht funktionieren. Es wird geschätzt, dass rund 10 % des gesamten industriell genutzten Stroms zur Drucklufterzeugung verwendet und bis zu 40% durch Leckagen verschwendet wird.

Das Ziel von Parker ist es, die Aufrechterhaltung Ihrer geschäftskritischen Druckluftversorgung zu gewährleisten und Ihre erste Serviceanfrage innerhalb von 48 Stunden zu beantworten.*

Unsere Ingenieure sind geschult und werden im Jahresintervall zugelassen, um eine Reihe von Variablen zu messen, um Ihnen zu helfen, die Leistung Ihrer Systeme zu maximieren und langfristige Zeit- und Kosteneinsparungen zu erreichen. Diese Dienstleistungen wurden entwickelt, um die Effizienz vor Ort zu testen und kostensparende Lösungen zu finden.

Zu unseren speziellen Dienstleistungen zählen die Detektion undichter Stellen, mikrobiologische Probenahme und Partikelzählung, um nur einige zu nennen.

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Dienstleistungen bieten Sie in Ihrer Abteilung für spezielle Services an?

    Das Angebot der speziellen Dienstleistungen von Parker bezweckt die Betrachtung der endlicheren Details und die Erkennung von Fortschritten zur Verbesserung Ihrer Effizienz und langfristigen Kosteneinsparungen am Standort.

    Zu den angebotenen Dienstleistungen zählen die Detektion undichter Stellen, mikrobiologische Probenahme, Luftqualitätsprüfungen und Partikelzählung.

    Wieso ist die Detektion undichter Stellen so wichtig und was ist darin inbegriffen?

    In Druckluftsystemen ist der ungewünschte Austritt von Luft eine häufige Quelle für Energieverluste. Deshalb können Sie mit einem Detektionssystem für Leckstellen viel Geld sparen.

    Durch undichte Stellen verursachte Probleme schließen Folgendes ein:

    – Höhere Stromrechnungen
    – Fehlerhafte Produkte
    – Druckabfälle, die nachgeschaltete Prozesse und Ausrüstung betreffen
    – Erhöhte Kompressorlast

    Unsere erfahrenen und hochqualifizierten Servicetechniker verwenden einen ausgeklügelten Ultraschalldetektor, um die Verteilungsleitungen Ihres Druckluftsystems zu prüfen:

    – Luftleckstellen werden mit der neuesten Sensortechnik erkannt
    – Erkennung von Leckstellen, die bis zu 50 m entfernt sind
    – Leitungen, die in großer Höhe verlegt sind, können geprüft werden

    Wenn erkannt wird, dass ungewollt Luft austritt, wird der exakte Ort bestimmt und festgehalten. Diese Prüfung bildet die Basis eines umfassenden Berichts, in dem die Folgekosten der Undichtigkeit geschätzt werden und Lösungsmöglichkeiten bzw. mögliche Einsparungen angegeben werden.

    Parker empfiehlt bei den meisten Systemen, eine Leckstellenprüfung mindestens zweimal im Jahr oder immer nach der Montage neuer Ausrüstung oder nachdem Prozesse verändert wurden vorzunehmen. Die EG-Richtlinie 2037/2000 ordnet eine jährliche Prüfung auf undichte Stellen bei den Kühlgasen FCKW und H-FCKW an, die in älteren Drucklufttrocknern verwendet werden. Diese Prüfungen sind auch im Rahmen der Konformität mit dem Montreal-Protokoll zu empfehlen.

    Wieso ist die Partikelzählung so wichtig und was ist darin inbegriffen?

    Die Zählung/Detektion von Partikeln ist wichtig, um die Qualität verbessern und Ausschuss in Ihrem Unternehmen reduzieren zu können.

    Bei kritischen Anwendungen mit ultrareinem Sauerstoff, wie sie z. B. häufig in der Elektronik- und Pharmaindustrie oder der Lebensmittel- und Getränkebranche verwendet werden, können unerwünschte Fremdstoffe zu schwerwiegenden Konsequenzen im Prozess führen. Sehr häufig werden diese Kontaminationen erst erkannt, wenn das Produkt zur Ausschussware erklärt wird oder wenn schließlich die Anlage versagt.

    Bei den regelmäßigen Tests mit hochwertigen Prüfinstrumenten durch unsere Techniker werden Kontaminationen frühzeitig erkannt. Im Anschluss können dann Korrekturmaßnahmen ergriffen werden, bevor das Endprodukt unbrauchbar wird.

    Durch eine genaue und konsistente Partikelzählung lassen sich Kontaminationen in der Regel erkennen, bevor sie zu ernsthaften Problemen führen. Die Partikelzählung wird Ihnen außerdem bei Folgendem helfen:

    – Verbesserung der Qualitätskontrolle
    – Reduzierung von Ausschuss
    – Kostensenkung
    – Erfüllung gesetzlicher Anforderungen

    Diese Leistung umfasst die folgenden vier Schritte:

    – Unser Servicetechniker nimmt zwei Druckluftproben an von Ihnen angegebenen Stellen
    – Die Proben werden über eine Laser-Partikelzählungstechnologie analysiert. Dies dauert pro Testpunkt ungefähr fünf Minuten
    – Die Partikelgrößen werden entsprechend den in BS5295 festgehaltenen Empfehlungen kategorisiert
    – Nach der Prüfung wird ein umfassender Bericht erstellt, der Empfehlungen zu weiteren Maßnahmen enthält