Parkers Phastite® Permanent-Druckverschraubungen ab sofort auch in verschiedenen CRAs sowie neuen Größen erhältlich

Kaarst, Deutschland, 26. März 2020 - Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, hat sein Sortiment an Phastite® Permanent-Druckverschraubungen ergänzt. Die Rohrverschraubungen, die eine äußerst schnelle und einfache Art bieten, Rohre dauerhaft zu verbinden, sind ab sofort auch in verschiedenen korrosionsbeständigen Legierungen (CRAs), einschließlich Alloy 825, 625 und Super Duplex, sowie in neuen Größen erhältlich – diese Neuerungen erweitern vor allem die Anwendungsfälle in der Öl- und Gasindustrie.

 

Parker bietet unter dem Namen Phastite innovative Permanent-Druckverschraubungen, die das Schweißen von Rohren bis 1 Zoll überflüssig machen. Um eine dauerhaft leckagefreie Verbindung herzustellen, muss nur das Anschlussstück auf das Rohrende gesetzt und die Abdeckmutter bis zum Anschlag geschoben und festgezogen werden. Mit Hilfe eines Handwerkzeugs dauert die Installation weniger als eine Minute und gibt Anwendern die Sicherheit, dass Rohre direkt beim ersten Mal richtig verbunden sind.

 

„Mit der Erweiterung unserer Phastite Serie um neue korrosionsbeständige Legierungen und um Größen bis 1 Zoll reagieren wir auf die aktuellen Marktanforderungen“, erklärt Franck Grignola, Product Manager High Pressure bei Parker Hannifin. „Denn viele Unternehmer und Ingenieure aus den unterschiedlichsten Branchen haben erkannt, dass sich mit unseren Phastite Lösungen schnelle und einfache Installationen realisieren lassen – und das ohne Erlaubnis für Heißarbeiten und ohne zerstörungsfreie Werkstoffprüfung.“

 

So punktet die Phastite Serie mit reduzierten Kontroll- und Abkühlzeiten sowie minimierten Ausfallzeiten bei Rohrreparaturen. Darüber hinaus werden schweißbedingter Rostfraß und mechanische Spannungen eliminiert sowie ein sauberer Montageprozesse ohne Schmierung möglich. Daneben besticht die Serie, die Parker in verschiedenen Konfigurationen anbietet, durch eine integrierte Maßtoleranzkontrolle und eine Metall-Metall-Dichtung. Sie ist geeignet für Hydrauliköl, Wasser und Glykol-Wasser-Gemische, Schmieröl sowie weitere Medien. Sie kann in Anwendungen mit Drücken von bis zu 1.380 bar und bis zu Unterwassertiefen von bis zu 15.000 Fuß eingesetzt werden.

 

Parkers Permanent-Druckverschraubungen der Phastite Serie haben ein strenges Prüfverfahren einschließlich Temperaturwechsel-, Schock-, Vibrations-, Heliumleck-, Gasdichtheits- und hydrostatischen Tests durchlaufen. Sie erfüllen die Anforderungen von ASME B31.1 und B31.3 sowie ASTM F1387 und entsprechen allen relevanten Leistungs- und Funktionsanforderungen der Industriestandards, einschließlich der Druckreduzierung bis zu einem Sicherheitsfaktor von mindestens 4:1. Zudem haben sie die Typenzulassung nach DNV erhalten, wodurch die Eignung für den Einsatz in Marine-, Offshore- und Industrie-Rohrleitungssystemen nachgewiesen.

 

Über Parker Hannifin
Parker Hannifin ist ein Fortune 250-Unternehmen und weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. Seit mehr als 100 Jahren ermöglicht das Unternehmen technische Durchbrüche, die zu einer besseren Zukunft führen. Weitere Informationen finden Sie unter www.parker.com oder @parkerhannifin.

Medienkontakt

Olga Klos
Marketing Communications Leader - Germany-Austria-Switzerland
Parker Hannifin GmbH
Telefon: +49 (0) 2131 4016 9325
E-Mail: olga.klos@parker.com